spielbar.com

Autor - Georgios Panagiotidis

Das fiese Spiel und das bunte Spiel

Manchen Spielen eilt ein Ruf voraus, dass sie ganz besonders gemein sind. Es sind Spiele, die mit ihrer als destruktiv bezeichneten Art der Interaktion für große Gefühlsregungen sorgen. Am Tisch schimpft oder flucht man...

Why so serious?

Unter den verschiedenen Ausprägungen des Spiels gibt es einige Genres die in der Szene mehr Aufmerksamkeit bekommen als andere. Manche haben leidenschaftliche (oder zumindest redefreudige) Verfechter, während andere nur...

Ein Tag Berlin-Con

Nachdem die Con-Saison des letzten Jahres durchgehend abgesagt wurde, öffnen sich langsam und zögerlich die Tore für die ersten Spieleveranstaltungen nach der ersten großen Impfwelle. Mit Zertifikat und Maske gewappnet...

Politikum Brettspiel

In der letzten Woche ist im englisch-sprachigen Brettspielumfeld viel passiert. Ein großer Teil davon fand zwar allein online statt, aber hat und hatte konkrete und auch nachhaltige Auswirkungen auf reale...

Sie sehen nur was sie wollen

Zur Einstimmung: ein Witz. Zwei Fische schwimmen durch den Ozean und erfreuen sich ihres Lebens. Ein dritter Fisch kommt ihnen entgegen und grüßt sie mit „Das Wasser ist heute schön kühl!“. Sie grüßen freundlich zurück...

The Limits of Control

In der Spielkritik ist es üblich das Designhandwerk eines Spiels danach zu beurteilen wie viel Einfluss Spielende auf den Spielverlauf nehmen können. Das ist nicht verwunderlich. Schließlich ist es die Interaktivität...

Über den Atlantic

Vor wenigen Tagen erschien im amerikanischen Magazin The Atlantic ein Artikel in dem es um Brettspiele und ihre befremdliche Faszination mit dem Thema Kolonialismus ging. In diesem Zusammenhang wurden unter anderem drei...

Narrative Genres im Brettspiel

Kürzlich wurde ich freundlicherweise zu einem Panel bei Non3pub eingeladen, bei dem es um Narrativen in Brettspielen ging. Eine der Ideen, die ich aus dem Panel mitgenommen habe, war der Gedenke, dass Narrativen in...

Die verlorene Seele des Eurogames

Das Seelenlose eines Eurogames ist das einsame Gefühl nur für sich selbst zu spielen: für den eigenen Spielgenuss, das eigene Spielerlebnis und dem Gefühl die eigene Kompetenz in diesem Spiel zu steigern. Kurz gesagt:...