spielbar.com

Autor - Georgios Panagiotidis

Narrative Genres im Brettspiel

Kürzlich wurde ich freundlicherweise zu einem Panel bei Non3pub eingeladen, bei dem es um Narrativen in Brettspielen ging. Eine der Ideen, die ich aus dem Panel mitgenommen habe, war der Gedenke, dass Narrativen in...

Die verlorene Seele des Eurogames

Das Seelenlose eines Eurogames ist das einsame Gefühl nur für sich selbst zu spielen: für den eigenen Spielgenuss, das eigene Spielerlebnis und dem Gefühl die eigene Kompetenz in diesem Spiel zu steigern. Kurz gesagt:...

Woran Spielspaß eigentlich hängt

Ein Spiel zu verlieren macht selten Spaß. Ich behaupte mal, dass die wenigsten Menschen spielen, um auf neue Wege Niederlagen zu erleben. Wir spielen um Spaß zu haben und uns gut zu fühlen. Wir wollen mit einem besseren...

Und ewig lockt das Fremde

Für viele Menschen ist Spiel nicht von Eskapismus zu trennen. Gerade das Brettspiel dient als Beschäftigung in die man sich zurückziehen kann. Etwa vor den belastenden Anforderungen des Alltags, den komplexen...

Mensch Ärgere Dich!

Ein gutes Spiel löst Emotionen aus. Sie sind einer der wichtigsten Gründe, weshalb wir immer wieder an den Spieltisch zurückkehren. Aber mit eben diesen Emotionen umzugehen, ist nicht immer einfach. Damit das Medium...

Die Grundpfeiler guten Spieldesigns

Ein gutes Spiel macht Spaß. Aber ein Spiel kann auch gut sein, obwohl es nicht die eigenen Befindlichkeiten bedient. Die Qualität des Spiels zeichnet sich durch gutes Handwerk aus. Genau dieses Handwerk zu erkennen, ist...

Vom großen Luxus zu spielen

Ich mag es nicht Spiele als Luxusgüter zu bezeichnen. Während des Lockdowns und der eingeschränkten Kontaktmaßnahmen ist der Umsatz der Spielindustrie stetig nach oben gegangen. Die Beschäftigung mit Spielen wurde nicht...