spielbar.com

Autor - Georgios Panagiotidis

Here Comes the Turnsplainer

Turnsplaining ist ein Kunstbegriff, der von Tiffany Leigh ins Leben gerufen wurde. Der Begriff lehnt sich an „mansplaining“ an, aber überträgt das darin umschriebene Verhalten auf einen Brettspielkontext. Konkret geht...

An meinem Tisch ist noch Platz

Menschen sind Gewohnheitstiere. Wenn wir uns erst mal auf eine Vorgehensweise eingelassen haben, neigen wir dazu sie beizubehalten. Ganz unabhängig davon, ob man einzelne Situationen auf andere Weise vielleicht besser...

Die Annäherung an Spielregeln

Eines der leidigen Themen in der Spielszene, vielleicht auch weil es so ein wichtiges ist, sind die Regelhefte, die Spielen beiliegen. Sie sind meist der erste Einstieg in das eigentliche Spiel und dementsprechend...

Chiffre: Player Agency

Es gibt in der englisch-sprachigen Spielszene einen Begriff, der gerne herangezogen wird, um die Stärke aber insbesondere die Schwäche eines Spiels zu benennen: „player agency“. Damit soll bezeichnet werden welchen...

Die Rolle der Spielenden

Auf der diesjährigen Games Developers Conference gab es unter anderem eine Podiumsdiskussion zu Brettspielen. Es ging darin um die Lage und die Zukunft von Brettspielen. Schon nach etwa 15 Minuten fiel eine besonders...

Ein Hoch auf das falsch spielen

Es ist kein großes Geheimnis, dass die meisten Brettspieler*innen einen Hang zur Überkorrektheit haben. Zumindest habe ich den Eindruck, dass es ihnen leicht über die Lippen kommt, andere Leute ungefragt zu korrigieren...

Brettspiele als angewandte Kreativität

Spiele sind ein weit gefasster Begriff und darunter tummeln sich viele unterschiedliche Ausprägungen. Es gibt Kartenspiele, Brettspiele, Videospiele, Rollenspiele und so weiter und so fort. In den meisten Fällen kann...