spielbar.com

Autor - Georgios Panagiotidis

Rezension – E-Mission

Verlag: Schmidt Spiele Autoren: Matt Leacock, Matteo Menapace für 1 – 4 Spieler*innen ab 10 Jahren Dauer: 120 Minuten (deutlich weniger, wenn man versagt) Vor mehr als 10 Jahren erschien Matt Leacocks Pandemie und...

Verlagsvorstellung TCG Factory

In den letzten Jahren tauchten Spiele und Verlage aus Spanien immer wieder auf dem Radar gewissenhafter #Spiel23 Besucher*innen auf. Aber außerhalb der komplexen Kennerspiele wie z.B. Lacrimosa, gibt es auch einen...

Warum Spiele keine Geschichte erzählen

Spiele erzählen keine Geschichte. Es mag manche überraschen, dass ich das hier so schreibe und andere mögen das als Bestätigung dafür sehen, dass Spiele eben nur Spiele und keine Kulturgüter sind. Das heißt nicht, dass...

Die unbändige Freude am Scheitern

Partyspiele haben in der Spieleszene ihren ganz eigenen Platz. Sie stehen etwas abseits von den anspruchsvollen Strategiespielen mit denen sich die erfahreneren Spieler*innen gern beschäftigen. Sie sind in mancher...

„Daran habe ich nicht gedacht“

Aus dem Bereich der kognitiven Psychologie– also der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Denken, Wissen und Verstehen – erreicht uns Spieler*innen das Konzept der kognitiven Verzerrung. Oder in ihrem...

Rezension – Empire’s End

Autor: John D. Clair Illustrator:: Kwanchai Moriya Verlag: Nice Game Publishing / Brotherwise Games für 2-4 Spieler*innen ab 10 Jahren Dauer: 45-60 Minuten Eine wenig kontroverse These gleich zu Beginn: Brettspiele sind...

Here Comes the Turnsplainer

Turnsplaining ist ein Kunstbegriff, der von Tiffany Leigh ins Leben gerufen wurde. Der Begriff lehnt sich an „mansplaining“ an, aber überträgt das darin umschriebene Verhalten auf einen Brettspielkontext. Konkret geht...

An meinem Tisch ist noch Platz

Menschen sind Gewohnheitstiere. Wenn wir uns erst mal auf eine Vorgehensweise eingelassen haben, neigen wir dazu sie beizubehalten. Ganz unabhängig davon, ob man einzelne Situationen auf andere Weise vielleicht besser...

Die Annäherung an Spielregeln

Eines der leidigen Themen in der Spielszene, vielleicht auch weil es so ein wichtiges ist, sind die Regelhefte, die Spielen beiliegen. Sie sind meist der erste Einstieg in das eigentliche Spiel und dementsprechend...

Chiffre: Player Agency

Es gibt in der englisch-sprachigen Spielszene einen Begriff, der gerne herangezogen wird, um die Stärke aber insbesondere die Schwäche eines Spiels zu benennen: „player agency“. Damit soll bezeichnet werden welchen...

Die Rolle der Spielenden

Auf der diesjährigen Games Developers Conference gab es unter anderem eine Podiumsdiskussion zu Brettspielen. Es ging darin um die Lage und die Zukunft von Brettspielen. Schon nach etwa 15 Minuten fiel eine besonders...