spielbar.com

Kooperation zwischen spielbar.com und attila-products.de aufgefrischt

Der geneigte Leser wird schon bemerkt haben, dass hier auf spielbar.com etwas neu ist. Außerdem werden die Leser von attila-products.de bemerkt haben, dass auch dort etwas Neues entstanden ist. Auf letzterer Plattform wurde das bisherige, auf phpnuke basierende, System abgelöst. Es erfolgte eine Umstellung auf WordPress. Das ist das System, welches hier auf spielbar.com seit mittlerweile fast sieben Jahren im Einsatz ist.
Leser der ersten Stunde wissen auch, dass hier auf spielbar.com früher mal eine Download-Plattform und eine Bildergalerie zu finden waren. Die Bilder liegen nun bei flickr.com, die Downloads gingen damals zu attila-products.de.
Mit der Umstellung bei attila-products.de haben wir die Chance genutzt, unsere beiden Webseiten stärker miteinander zu verknüpfen: Wir freuen uns daher, dass nun hier bei spielbar.com die aktuellen Beiträge von Oliver als Teaser eingeblendet werden und per Mausklick schnell erreichbar sind. Gleiches gilt andersherum: Die hiesigen Beiträge werden nun auch bei attila-products.de angeteasert. Und: Es entstehen gerade Ideen, wie die beiden Seiten zukünftig noch weiter kooperieren können. Bleiben Sie gespannt!

Jürgen Karla

5 Kommentare

  • Hallo Jürgen, hallo Peer!

    So gern ich auf Eure Website schaue: in letzter Zeit gefielen mir Optik und Inhalte teilweise nur noch begrenzt. Denn in erster Linie bin ich Purist – ich möchte Peers Beiträge lesen, unter Umständen noch den einen oder anderen Kommentar dazu – aber sonst nichts.
    Warum dann Bilder und Kurzlebensläufe zwischen dem Beitrag und den Kommentaren? Viel leserfreundlicher finde ich es, wenn – falls diese „Portraits“ überhaupt sein müssen – diese auch farblich sehr krass hervortretenden Kästen über und nicht unter einem Beitrag stehen.
    Leider ist das noch nicht alles an Kritik.
    Denn die geradezu inflationären Artikel von Attila hier auf dieser Seite interessieren mich einfach nicht, und sie stören mich auch optisch sehr stark, weil sie mich von meinem „Wesentlichen“ der Spielbar-Seite abhalten. – Muss das denn sein, so viel Werbung für etwas, was eigentlich mit der klassischen Peer-Sylvester-Seite (und seinem wunderbaren Qualitätsjournalismus) nix zu tun hat.

    Sorry, Attila, wenn Du Dich getroffen fühlst: es ist ja nicht so, daß ich Deine häufig witzigen oder sprachlich sehr feinsinnigen Kommentare nicht geniesse… aber die stehen halt in der Regel nicht hier, sondern im Spielbox-Forum. Hier, an diesem Platz, erlebe ich eine ganz andere Attila-Sprache, bei der mir, wenn ich das so sagen darf, ein bisserl der Charme fehlt.
    Hier, im Spielbar-Bereich, habe ich das starke Gefühl, es geht nur um Werbung, Werbung, Werbung… das ist ja alles gut und schön, aber muss es so massiv sein, sowohl von der Menge her als auch inhaltlich?
    Wäre weniger Werbung nicht mehr?
    Oder an anderen Stellen, nicht nur und aussschließlich bei Peer und Jürgen?

    Und wie sieht’s mit Euch, liebe Mitleser? Gefallen Euch die neue Optik und die neuen Inhalte so sehr, daß Ihr Ihnen, solltet Ihr sie benoten, eine Spielbox-„10“ geben würdet?

    Tut mir leid, Ihr drei Schreiber bzw. Herausgeber, daß ich da so vom Leder ziehe, aber es ist das Gefühl, wie wenn irgendein Hochhausfritze den geliebten Heimatort verbaut. – Ich würde still einfach weiter diese Seite hier geniessen und gar nicht schreiben, wenn ich nicht das Gefühl hätte, es wird nicht schöner.

    Schönen Feiertag wünscht Ralf

  • Hallo Ralf,
    kleiner Tipp: Wenn du auf den Link „Weitere Beiträge“ in einem Autorenkästchen gehst, werden dir nur die Beiträge eines Autoren angezeigt.
    Bei mir wäre das:
    https://www.spielbar.com/wordpress/author/peer
    Den Links kannst du als Lesezeichen übernehmen und voilá siehst du nur meine Beiträge.
    Allerdings muss ich auch sagen, dass Attis Texte hier schon deutlich über die launigen Spielbox-Kommentare hinausgehen ;-)

  • Hallo Ralf,
    auch ich empfinde Olivers Beiträge auf seinem Blog (die hier verlinkt sind) als erheblich lesenswerter als die kurzen Kommentare im Spielbox-Forum. Zur Erläuterung sei übrigens noch angefügt, dass Oliver und ich seit vielen Jahren (mehr als zehn) eine gemeinsame Spielerunde betreiben und somit schon sehr lange interagieren. Oliver wollte aber nicht als Autor hier bei spielbar.com einsteigen, sondern gerne mit seinem eigenen Blog seine eigene kleine Spielwiese haben. Für mich nachvollziehbar. Seine bisherigen Textbeiträge beweisen aber, dass ich mit meinem Instinkt, eine Verknüpfung der beiden Blogs anzustreben, richtig lag. Ich persönlich finde seine Beiträge auf dem Blog und in der Spielbox sehr lesenswert. Und vielleicht bist Du auch noch zu überzeugen ;-)
    Den Sinn der Autor-Boxen hat Peer ja schon erläutert. Der dort genannte Link mag Dir entsprechend helfen.
    Den Hinweis auf die Werbung habe ich allerdings nicht ganz verstanden. Den Amazon-Partnerlink ganz unten rechts habe ich ja erst heute eingebaut.
    Viele Grüße
    Jürgen

  • Mit Werbung meint Ralf ganz offensichtlich die Schnipsel, die auf Attilas Beiträge hinweisen, aber keine eigenen Artikel sind. Sie sind Werbung für Attilas Seite, aber haben keinen eigenen Wert. Das sieht unschön aus und ist unpraktisch.

    Natürlich kann man sich nur Peers Beiträge anzeigen lassen. Dann aber entgehen einem Beiträge anderer Gastautoren z.B. von Matthias.

    Die – recht vielen – Hinweise auf Attilas Beiträge sind meiner Meinung nach in einem extra-Kasten unter dem Kommentare-Kasten besser aufgehoben. Der Kommentare-Kasten kann ja auch ein gutes Stück kleiner sein.

    Die Kästen zur Person könnten meiner Meinung nach auch etwas kleiner sein, aber so sehr stören sie auch nicht. Ein Foto am Artikelanfang (Text dort etwas schmaler) mit drei Links fände ich besser: mehr Beiträge von Autor – Webseite des Autors – Infos zum Autor.

    Und Lob an Ralf:
    Du hast dich erstaunlich klar – und gemessen an deinen sonstigen Beiträgen – auch erfreulich kurz ausgedrückt. :)

Podcast-Episoden