spielbar.com

Spiel 2020: GDM Games

Um ein bisschen auszuholen: Vorletztes Jahr auf der Spiel, hat mir  Stephan “Krimimaster” Kessler die Sherlock-Reihe als Geheimtipp empfohlen (damals gab es noch keine Deutsche Ausgabe). Kaum ausprobiert, war ich (=Peer) ziemlich begeistert davon.

Letztes Jahr auf der Spiel durfte ich den Beeple Award für Sherlock mit vergeben. Es waren auch zwei der Autoren da und die erzählten uns von ihrem neuen Projekt: Eine Art Sherlock, aber mit Fotos. Ja, und zumindest die Englische Ausgabe soll wohl zur Spiel erscheinen (die spanische scheint schon raus zu sein, eine Deutsche erscheint wohl irgendwann bei Abacusspiele). Das Spielsystem heißt Instacrime und der erste Fall entsprechend: Instacrime: Munford. Was ich aus dem Gespräch vom letzten Jahr noch meine zu wissen: Das Material besteht in erster Linie aus Fotos, die auf die einzelnen Spieler aufgeteilt werden. Die dürfen die Fotos aber nicht zeigen, sondern müssen sich über den Inhalt austauschen. So müssen sie z.B. versuchen erst einmal herauszufinden, in welcher Reihenfolge die Fotos wohl aufgenommen wurden (gut wenn dort Uhren zu sehen sind, weniger gut wenn nicht), um schlussendlich den Täter bestimmen zu können – etwa, weil nur einer kein Alibi hatte. Natürlich war das 10 Minütige Gespräch und das sichten ein paar Beispielfotos zu wenig, um mir eine abschließende Meinung zu bilden, aber es klang schon ziemlich cool – Spannender Krimi mti viel Austausch zwischen den Spielern (die aber wohl alle “wach” sein sollten). Ich bin sehr gespannt drauf!

Peer Sylvester

Podcast-Episoden