Munchkin

Verlag: Steve Jackson Games
Autor: Steve Jackson
Spieler: 3-6
Alter: ab 8 Jahren (aber das Spiel ist auf englisch)
Spieldauer: ca. 30 Minuten
(Das Spiel ist mittlerweile auch auf deutsch erhältlich)

„Kill the monsters – Steal the treasure – Stab your buddy“ steht auf der Packung und darum geht es auch: Munchkin ist eine Satire auf die D&Dler, die mit möglichst tollen Waffen möglichst viele Monster plätten und möglichst wenig Rollenspiel zeigen wollen. Ziel ist es dementsprechend auch durch das Töten von Monstern die zehnte Stufe zu erreichen. Der Spielverlauf ist simpel: Wer an der Reihe ist zieht die oberste Karte vom „Raum“-Stapel: Ist es ein Monster, so muß er es bekämpfen, ansonsten darf er sich selber ein Monster vorlegen oder eine Raumkarte verdeckt auf die Hand nehmen.

Der Kampf mit einem Monster ist einfach: Stufe + etwaige Bonusgegenstände oder Sonderkarten müssen höher sein als die Monsterstufe. Zu diesem Zweck dürfen auch Mitspieler helfen, was sie normalerweise nur gegen Geschenke tun. Ist das Monster besiegt, steigt der Held eine Stufe auf und darf (je nach Monsterstärke) einige Schatzkarten ziehen, die in zukünftigen Begegnungen helfen. Reicht es nicht das Monster zu besiegen, kann man versuchen zu fliehen. Dies geschieht per Würfel. Scheitert der Fluchtversuch passiert gar Schreckliches: Vom Verlust von Gegenständen oder Stufen abgesehen kann dies auch der (vorübergehende) Tod sein. Gegenstände können verkauft werden um sich Stufen zu erkaufen. Außerdem sind noch zahlreiche weitere Karten im Spiel, die zu Gunsten oder Ungunsten der Mitspieler eingesetzt werden können. Wer durch das Töten eines Monsters die zehnte Stufe erreicht, gewinnt.

Munchkin ist ein typisches „Aktionskarten-Kartenspiel“. Hat man nicht die passenden Karten, hat man kaum Chancen, auch wenn es bei diesem Spiel dank einiger Mechanismen nicht ganz so frustrierend wird, da hinten liegende Spieler immer etwas bevorteilt werden. Die Karten sind witzig und das Thema richtet sich natürlich an Rollenspieler. Diese werden, wenn sie Humor haben, sicherlich lustige Abende mit Munchkin verbringen können, zumal es nicht allzu schwer und kurzweilig ist. Allerdings werden Nicht-Rollenspieler sicherlich nur halb so viel Spaß an der Sache haben und zudem steht zu befürchten, daß nach einigen Partien die Witze totgelaufen sind. Da das Spiel außerdem recht teuer ist, sollten sich nur Rollenspielfreunde an dieses Spiel wagen und auch die trotz großem Spielspaß nur mit Bedacht.Zwar gibt es eine Erweiterung, aber auch die ist alles andere als günstig.

Schreibe einen Kommentar