spielbar.com

Das Amulett

Verlag: Goldsieber Spiele
Autoren: Alan R. Moon, Aaron Weissblum
Spieleranzahl: 3-6
Alter: ab 12 Jahre
Spieldauer: 90 – 120 Minuten

Wer wollte nicht schon immer einmal zaubern können? Während ein gewisser Harald Töpfer noch die vierte Klasse der Zauberschule besucht, sind die Spieler in “Das Amulett” bereits erfahrene Zaubermeister. Ein Wettstreit soll entscheiden, wer von Ihnen der neue “Oberste Magier” wird. Gewinner des Wettstreits wird, wer als erster sein Amulett mit allen Juwelen versieht, damit es magische Kräfte erhält. Aus Sorge, daß sich jemand einen unredlichen Vorteil verschaffen könnte, haben die Zauberer beschlossen, sich nur gemeinsam auf die Suche nach den begehrten Juwelen zu begeben.

Der neue Oberste Magier soll aber nicht nur ein guter Zauberer sein. Er muß klug sein und mit den Bewohnern des Landes gut auskommen. Deshalb wurde der Gebrauch der Zauberkunst für die Dauer des Wettbewerbs streng geregelt.

Nicht genug, daß die Zaubersprüche nach einiger Zeit ihre Wirkung verlieren, so darf auch nur eine vorher bestimmte Anzahl Zauber gewoben werden. Und zu allem Überfluß müssen sie die begehrten Edelsteine den Bewohnern des Landes auch noch abhandeln, wie ein einfacher Krämer.

Mit dieser ungewöhnlichen Mischung haben die Autoren Aaron Weissblum und Alan R. Moon ein anspruchsvolles Spiel geschaffen. Da die Spieler mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln haushalten müssen, gilt es eine feine Balance zwischen dem eigenen Vorteil und gemeinsamen Interessen mit anderen Spielern zu halten. Eine harte Schule für angehende Oberste Magier!

Jürgen Karla

Hat diese Webseite seit dem Jahr 2000 aufgebaut. Spielt liebend gerne alles mögliche - mit der Einschränkung von albernen Partyspielen vielleicht. Arbeitet im Hochschulbereich.
Jürgen Karla

Letzte Artikel von Jürgen Karla (Alle anzeigen)

1 Kommentar