Verlagsvorstellung Renegade Game studios

Wenn ein Verlag immer mal wieder interessante Spiele macht, bemühe ich mich gerne um ein Interview. Nicht immer klappt das – aber bei Renegade Game Studios hat es geklappt! Und die haben wirklich ein beeindruckendes Portfolio!

Bitte stelle Dich und Deinen Verlag kurz vor!

Hi Ihr! Ich bin Scott Gaeta und ich bin der Präsident von Renegade Game Studios. Wir machen tolle Spiele für alle Altersgruppen. Bei uns gibt es alles von einfachen Familienspielen bis hin zu komplexen Schwergewichten.

Ihr habt ein beeindruckendes Portfolio an Spielen! Gibt es etwas, dass all Eure Spiele gemeinsam haben? Was kann man von einem Renegade-Spiel erwarten?

Nun, ich hoffe, dass der gemeinsame Nenner ist, dass alles gute Spiele sind! Die meisten unserer Spieler fallen in den mittleren Familienspielbereich, aber in unseren ersten beiden Jahren haben wir auch einige komplexere Spiele veröffentlicht, wie z.B. Covert. In Zukunft planen wir unser Spektrum zu erweitern.

Wer eines unserer Spiele kauft, kann erwarten, dass viel Liebe und Sorgfalt in die Entwicklung gesteckt wurde. Spielablauf und Präsentation sind für uns sehr wichtig!

Bitte erzähle uns ein bisschen über eure Neuheiten!

Wir bringen einige neue Spiele in den ächsten Monaten heraus:

Honshu kommt bald und ist von unserem neuen Partner Lautapelit. Dies ist eines der wenigen Spiele, die wir nicht selbst produziert haben. Es ist ein tolles Stadt-Bauspiel. Lasst Euch nicht von der kleinen Schachtel täuschen – Da ist viel Spiel im Spiel!

In Mai kommt Flatline. Das ist ein Echtzeit-kooperatives Spiel, das im Fuse-Universum spielt, aber ansonsten wenig mit diesem zu tun hat. Diesmal müssen Patienten auf der Krankenstation gerettet werden. Die Spieler sind Ärzte und gespielt wird in einer Reihe von 1-Minütigen Runden. Neben dem Heilen gibt es noch weitere Probleme – z.B. dass das Raumschiff um einen herum auseinanderfällt.

Im Frühsommer veröffentlichen wir Sentient. Dies ist ein Puzzliges Spiel von J. Alex Severn. Es geht um das Bauen von Robotern, werben von Investoren und den Gegner beim Bauen der bestern Fabriken zu schlagen.

Zeitlgleich kommt dann Flip ShipsFlip Ships ist ein weiteres Spiel von  Kane Klenko game.Hier  kämpfen alle Spiele gemeinsam gegen eine außerirdische Invasion. Es ist ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem die Spieler ihre  Raumschiffe dem Gegner entgegenschnipsen. Eine Menge Spaß!

Fox in the Forest ist unsere nächste Kollaberation mit Foxtrot Games. Dies ist ein cooles Spiel, denn es ist ein Stichspiel für zwei Spieler. Was dieses Spiel von anderen Stichspielen unterscheidet, sind die Charaktere, die mit ihren Spezialfähigkeiten besondere Dinge, wie Trumpfwechsel ermöglichen.

Dann sind wir auch schon im Tiefsommer und Comic Con in San Diego, wo wir Scott Pilgrim´s Precious Little Card Game vorstellen werden. Dies ist ein ziemlich einzigartiges „Lebens-Bau“-Spiel mit doppelseitigen Karten, „Button Mashing“-Kampf und natürlich Bösen Exfreundinnen!

Das klingt super! Ich würde eure Spiele ja auch kaufen, aber die meisten Spiele sind hier nur sehr schwer aufzutreiben – Tipps?

Das ist attsächlich etwas , das wir verbessern wollen. Wir planen mehr Deutsche Lokalisierungen, aber auch bessere Vertriebswege für die Englischen Spiele in Deutschland. Dieses Jahr werden wir einen Stand in Essen haben- Wir bringen ein paar der neuen Spiele und einige unserer erfolgreicheren Spiele mit.

Seid ihr an Prototypen von anderen Autoren interessiert?

Ja, wir suchen immer neue Spiele! Am besten kontaktiert man uns über unsere Webseite.

Vorhin hast Du das Fuse-Universum angesprochen. Was hat es damit auf sich? Sind die Fuse-Spiele durch Thema oder durch Mechanismus miteinander verbunden?

Ein bisschen von beiden, würd ich sagen. Beide Spiele sind Echtzeit-Kooperative Spiele. Flatline wird auch eine App für den Schiffscomputer haben, wie Fuse. Aber es schien auch eine gute Gelegenheit die Geschichte von Fuse weiterzuerzählen. Bei Fuse wurde das Raumschiff angegriffen, bei Flatline hat man mit den Konsequenzen zu tun. Flatline ist also die Geschichte der Schiffsärzte, die versuchen die Crew in all dem Chaos am Leben zu erhalten!

Vielen Dank für das Interview!


Ein paar Spiele kenne ich: Lanterns ist Lichterfest.
Apotheca habe ich hier auch schon besprochen.
Über Honshu und Clank gibt es auf anderen deutschen Seiten viele Eindrücke.
Snow Tails kenne ich, das ist die etwas kniffligere Version von Mush Mush. Worlds Fair 1893 kenne ich nicht, aber eine Deutsche Ausgabe gibt es bei DLP.
Von den anderen interessieren mich insbesondere Lotus (weil es sehr schön ist) und Covert (wegen des Themas).

ciao

peer

Peer Sylvester

Autor: Peer Sylvester

Begann seine Spielerkarriere recht früh, weil sein Vater einen Gegner beim Schach brauchte. Berufswunsch in der dritten Klasse: “professioneller Schachspieler”. Lebt in Berlin und arbeitet als Lehrer für Mathematik und Chemie. Hat bereits erfolgreich seine ersten Spiele als Autor bei verschiedenen Verlagen veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.